Erst vor kurzem trafen sich die drei Musiker und begannen ein aufregendes Projekt.
Skandinavische Polska und aber auch Mitteleuropäische Ländler werden neu kreiert und vor allem selbst komponiert.
Mit verschiedenen Instrumenten sorgen sie immer wieder für vielerlei Klangfarben und Abwechslung, sodass Neues doch wieder vertraut klingt jedoch viel anders.
Traditionelle Musik ist für die drei ein Anhaltspunkt. So kann es passieren, dass man auch den ein oder anderen Jodler hört.

Rumi S. Hat – Gitarre, Gesang
Franziska Ude – Violine, Gesang
Matthias Hiasl Härtel – Nyckelharpa, Bass, Violne, Gesang, Perkussion